· 

Heute geht‘s los

....07:30, der Wecker klingelt. Erster! Denke ich mir so. Habe nur auf den Weckton gewartet. Bin ich vielleicht heute aufgeregt. Ich drehe mich um und Paul guckt mich müde und genervt an. Freundlich wünscht mir Joshi einen „guten Morgen“.

Wo ist denn meine Frau, denke ich mir so? Da greift mir Joshi schon vor, „Mama ist im schon im Bad“.

Kaffee ist auch schon fertig, na dann kann ich aufstehen.
Lotte und Paul machen sich dann auch mal gasaaaanz langsam auf und erkunden die Küche. Gemeinsam wird gefrühstückt und die letzten Dinge in den Taschen verstaut. 
Jetzt ist es soweit, unser freundlicher "Shuttle Service" der ganz besonderen Art holt uns ab. Gut gelaunt kommt mein kleiner Neffe auf mich zu und begrüßt uns mit Süßigkeiten für die Reise.
Matze lädt das erst das Gepäck und dann uns ein. Los geht die Fahrt zum Flughafen Berlin-Tegel.
Nach einer kleinen Odyssee sind wir endlich am richtigen Counter und lernen auch gleich die "freundliche Art" einer Familie und ihrem Anhängsel kennen. 
So, Koffer abgegeben, durch die Kontrolle und schnell einen ganz besonderen Kaffee trinken.
Scheinbar ein Kaffee vom Mars, Hand erlesen von kleinen Erdhörnchen. Oder warum kostet die Brühe 4,00 €?
Jetzt gehts los, schnell Einchecken und ab zum Flieger rein. Auch sehr interessant, Einschecken erfolgt nach dem zwei Klassen Prinzip. Zwei Schalter sind geöffnet, angestellt wird sich an ordentlich an beide. Ein freundlicher Aufschrei der unfassbar freundlichen Service Mitarbeiterin dröhnt schrill durch die Halle. "Hier is nur Priority, uff der andan Seite die andan anstellen!".
Ja, kann man machen, ist aber irgendwie jetzt blöd. Gerade wenn man sich in der falschen Schlange befindet.
Egal, wir haben gelernt, frech kommt weiter. Also ab auf die andere Seite und mitten rein stellen.
Leichtes murren und knurren der hinteren Passagiere ist zwar wahrzunehmen, aber das tangiert uns peripher.
So, sitzen nun im Flieger auf unseren Plätzen und warten auf den Abflug.
Die Reise kann beginnen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0